Udon Thani Museum
Das fachmännisch renovierte Museum von Udon Thani ist immer einen Besuch wert.                                                                                                                                   
 
Das Mueang Udon Thani Museum Building war ursprünglich ein Schulgebäude der Udon County Girls School.
 
Das Museum wurde vom damaligen Gouverneur der Provinz Udon Thani, Chaiporn Ratanaka, gegründet.
 
Das Museum wurde vor nicht langer Zeit renoviert. Wenn man sich für Kultur interessiert, ist dies der richtige Platz um etwas von Udon Thani und seiner Umgebung zu sehen.
 
Nach dem Eingang wird man mit einem Diaporama begrüsst. Hier ein Bild vom Thale Bua Daeng in Kumpawaphi
 
Dieses Diaporama zeigt den Jahrestag der Gründung Udon Thanis. Dieser Tag wird jedes Jahr mit einem riesigen Volksfest gefeiert.
Zehntausende Frauen in den traditionellen Gewändern. Ein unglaublicher Anblick
 
Dieser Raum ist Prince Prajak gewidmet ist. Udon Thani wurde 1890 von Prinz Prajak Silapakom gegründet 
 
Prinz Prajak Silapakom war ein Sohn des Königs Mongkut (Rama IV.) Er wird von den Einwohnern Udons bis heute verehrt. Er wurde am 5. April 1856 geboren und starb am 25. Januar 1925.
 
Mitten im Kreisel der Thahan Road steht das Kromluang Prachak Sinlapakhom Monument, das an Prinz Prajak Silapakom, den Gründer Udon Thanis erinnert.
 
Dieser Raum ist dem am 13. Oktober 2017 verstorbenen König Bhumipol Adulyaded gewidmet.
 
 Er war seinerzeit das am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt und der am längsten amtierende Monarch in der Geschichte Thailands
 
Mit dieser Leuchttafel werden die Sehenswürdigkeiten der Umgebung Udon Thanis gezeigt. Phu Phrabatt - Ban Chiang - Thale Bus Daeng - Huai Luang Stausee.
 
Und natürlich auch kulinarische Köstlichkeiten aus dem Isaan
 
Bilder aus der Geschichte, Archäologie, Naturwissenschaft, Geologie, Volksgeschichte sowie Kunst und Kultur von Udon Thani.
 
Eines der meistbenützten Fortbewegunsmittel ist das Tuk-Tuk. Kaum ein Verkehrsmittel wird so sehr mit Thailand in Verbindung gebracht wie das Tuk-Tuk.
Die Anfänge von Udon Thani
Die Entwicklung Udon Thanis
Auf humorvolle Art werden die Brennpunkte der Stadt gezeigt. Der Wegweiser in der Mitte zeigt nach Nong Khai und Khon Khaen. Links der Flughafen und rechts daneben der  Militärflughafen. In der Bildmitte das Udon Thani Museum
In der Bildmitte auch ein Wahrzeichen Udons, ein riesiger Topf, inspiriert von den Ausgrabungen in Ban Chiang. Einer dieser Riesentöpfe steht im Nong Prajak Park und einer an der Kreuzung Umfahrungsstrasse 216 und der Autobahn Nr 2 in Richtung Khon Khaen. Ganz Rechts der Fountain Circle an der Posri Road und unten das Denkmal des Prinzen Prajak Silapakom an der Posri Road.
Der Bahnhof. Ganz links die Stupa des Wat Pothi Somphon. In der unteren Bildhälfte links, der Uhrenturm im Clock Circle und natürlich Tuk-Tuks und Minibusse
Die Anfänge der Fotografie
Ausblick vom Museum über den Nong Prajak See.
 
Das Museum befindet sich an der Posri Road, Mak Khaeng. Die Öffnungszeiten 08.30h - 16.30h Montag geschlossen. Der Eintritt ist frei. Tel +66 42 245 976
 
 
Fotos by Beny Werder